Fr. Jacob Nusibaan Jagri

Herkunft: Chamba, Ghana, Dioceses of Yendi

Studienort: Phil.-Theol. Hochschule Vallendar
Fach: Dogmatik
Qualifikationsziel: Lizentiat

Stipedengeber: Bistum Münster
Gefördert seit: Oktober 2013

E-Mail: jacobjagri [at] ymail [dot] com


Kurzbiographie

2006 Studeinabschluss Philosophie, University of Ghana „Legon“
2006 Studienabschluss Theologie, St. Victor’s Major Seminary, Ghana
2006 – 2008 Studium Theologie, Urbaniana Univeristy Rom, Italien
2008 Bachelor Theologie
2008 Priesterweihe
2008 – 2010 Kaplan in Bimbila, Ghana
2010 – 2013 Pfarrer in der Pfarrei St. Antony of Padua, Wulensi, Ghana
2010 – 2013 Diözesanjugendseelsorger
2010 -2013 Verantwortlicher der Berufungspastoral der Diözese Bimbilla, Ghana

 

Meine Motivation, ein postgraduales Studium in Deutschland zu absolvieren

Mein Anliegen ist es, mich an einer international anerkannten katholischen Universität intensiv mit dogmatischer Theologie zu beschäftigen. Ich werde im Priesterseminar in St. Victor, Tamale unterrichten, wenn ich meine Studien beendet habe.
Außerdem gibt es ein Austauschprogramm für Studenten der Universitäten Münster und des Seminars St. Victor – mein Aufenthalt hier soll die bereits bestehenden Verbindungen zwischen der Diözese Münster und der kirchlichen Region von Tamale stärken.

TOPIC: Konkomba Traditional Eschatological Beliefs Vis-Avis the Christian Message on Death, Resurrection and Life beyond the Grave; A Move Towards Christian-Konkomba Eschatological Dialogue, Focusing on the Konkomba Funeral Rites.