Tagungen

Das IWM führt jährlich einen Studientag im Herbst und eine Jahrestagung im Frühjahr durch. Der Studientag greift aktuelle weltkirchliche Themen auf und zeichnet sich durch Praxisnähe aus. Während der mehrtägigen Jahrestagung steht die systematische Reflexion missionswissenschaftlicher Fragen im Zentrum. Dabei wird darauf geachtet, dass durch die Präsenz von Referentinnen und Referenten aus verschiedenen weltkirchlichen Kontexten der interkulturelle Austausch gewährleistet ist. Das Ziel ist die Bereicherung des theologischen Diskurses durch weltkirchliche Impulse. Ein Augenmerk liegt außerdem auf dem Beitrag verschiedener Disziplinen zur wissenschaftlichen Analyse. Die Tagungen bieten somit ein Plattform für die Kommunikation zwischen den Ortskirchen und das ökumenische Gespräch auf globaler Ebene.

JT_4 JT_1 JT_5