Tagung

Datum / Zeit
03.11.17, 10:30 – 17:00 Uhr

Veranstalter
ZdK, MISEREOR und BDKJ

Veranstaltungsort
Katholisch-Soziales Institut (KSI), Siegburg


In Sorge um unser gemeinsames Haus – Kirchliche Perspektiven zur Umsetzung des Weltklimavertrages in Deutschland

Zeit: 3. November 2017, 10:30 – 17:00 Uhr
Ort: Katholisch-Soziales Institut (KSI), Bergstraße 26, 53721 Siegburg (bei Bonn)

Papst Franziskus hat in seiner Enzyklika „Laudato Si'“ deutlich gemacht, dass Klima- und Umweltschutz eng mit Fragen globaler Solidarität und Gerechtigkeit verbunden sind. Viele Christinnen und Christen fordern daher in Deutschland und weltweit einen ambitionierten Klimaschutz. Anlässlich der 23. Weltklimakonferenz in Bonn diskutieren wir mit Expertinnen und Experten auf Basis der Enzyklika über dringend notwendige politische Reformen und sozialethische Maßstäbe zur Umsetzung des Weltklimaabkommens von Paris. Welche Maßnahmen im Bereich Verkehr, Energie und in der Landwirtschaft sind notwendig, um eine Erwärmung der Erde auf deutlich unter 2 Grad Celsius zu begrenzen? Welche Verantwortung haben die großen CO₂-Emittenten, wie Deutschland, gegenüber den vom Klimawandel am stärksten Betroffenen im Globalen Süden?

Weitere Informationen finden Sie in dieser PDF.