STELLENAUSSCHREIBUNG

 

Das IWM sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

drei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

für die Forschungsbereiche „Mission und Migration“, „Mission und Bildung“ und „Interkulturelle Theologie“. Je nach Vorqualifizierung bieten wir Ihnen eine befristete Promotionsstelle (50 %) mit der Laufzeit von 3 Jahren oder eine befristete Habilitationsstelle (100 %) mit der Laufzeit von 5 Jahren.

Als Verantwortliche/r des Forschungsbereiches „Mission und Migration“ beschäftigen Sie sich mit der missionstheologischen Bedeutung von Glauben und Religion im Kontext von Migrationsphänomenen sowie in interdisziplinärer Perspektive mit pastoralen Herausforderungen für die Ortskirchen.

Im Bereich „Mission und Bildung“ reflektieren Sie die theologischen Grundlagen des missionarischen Engagements der Kirche im Bereich der Bildung sowie die Thematik des weltkirchlichen Lernens.

Und im Bereich „Interkulturelle Theologie“ erforschen Sie die vielfältigen kontextuellen Gestalten, in denen das Christentum weltweit in Erscheinung tritt, und reflektieren auf die Bedeutung kultureller und religiöser Pluralität für die theologische Entwicklung, missionarische Praxis und kirchliche Inkulturation.

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Qualifizierung (Habilitation oder Promotion) in einem der genannten Themenbereiche
  • Mitwirkung bei Forschung und Lehre des IWM
  • Mitarbeit auf der operativen Ebene des Instituts (z.B. Durchführung von Veranstaltungen, Mitarbeit bei Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit)

 Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in katholischer Theologie
  • Für die Habilitationsstelle: Promotion in katholischer Theologie
  • Interesse an missionswissenschaftlichen und weltkirchlichen Themen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

Die Anstellung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsrecht, derzeit in Anlehnung an den TVöD/VKA Entgeltgruppe 13 einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Roman Beck (beck [at] iwm [dot] sankt-georgen [dot] de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, inklusive einer Ideenskizze für ein Forschungsprojekt (ca. 1 Seite), per Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) bis zum 28. Februar 2021 an die

Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen e. V.
Personalverwaltung
Offenbacher Landstraße 224, 60599 Frankfurt
personal [at] sankt-georgen [dot] de

 


Frankfurt am Main, 01. Februar 2021