Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.
Stipendiaten b
f
D
E Neuigkeit

Rückschau – Gastvortrag an der KU Eichstätt

am 18. Januar 2024

Quelle: https://media.ku.de/image/55097.jpg

Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Frau Dr. Catalina Cerda-Planas wurde am 18. Januar von Prof. Katharina Karl (Pastoraltheologie) und Regina Meyer (Neuere Kirchengeschichte) zu einer Seminareinheit an der Katholischen Universität Eichstätt eingeladen. An der Veranstaltung haben ungefähr 15 Personen teilgenommen, wobei sowohl Studierende und Dozent:innen der gastgebenden Hochschule als auch Mitglieder der Abteilung Weltkirche des Bistums Eichstätt anwesend waren.

In ihrem Vortrag hat Frau Dr. Cerda-Planas das KAAD-IWM Forschungsprojekt „Synodaler Weg – weltkirchliche Perspektiven“ vorgestellt, in dem die folgenden Fragen behandelt wurden: Unterscheiden sich die Themen, Probleme und Erwartungen der verschiedenen Ortskirchen im Rahmen der synodalen Prozesse weltweit sehr stark, oder gibt es auch Ähnlichkeiten bzw. Überschneidungen? Was sind die Unterschiede und wo befinden sich Anknüpfungspunkte zwischen den vielfältigen kirchlichen Kontexten? Und mit Blick auf Deutschland und die Weltkirche stellt sich die Frage: Spiegelt der deutsche Synodale Weg nur die Realität der Ortskirche wider, oder vertritt er auch globalere Interessen?

 

Um (zumindest teilweise) diesen Fragen nachzugehen, haben der Katholische Akademische Ausländer-Dienst (KAAD) und das Institut für Weltkirche und Mission (IWM) eine theologisch-empirische Studie durchgeführt. Deren Ziel war es, festzustellen, inwieweit die vier Hauptthemen des deutschen Synodalen Wegs für andere Ortskirchen relevant sind und die Meinungen der Gläubigen in anderen Teilen der Welt dazu zu ermitteln. Außerdem hat die Studie versucht, herauszufinden, welche (weiteren) Themen für die Gläubigen in anderen Kontexten relevant sind und warum.

 

Nach einer kurzen Erläuterung der Ziele und der empirischen Methode der Studie hat Frau Dr. Cerda-Planas die empirischen Ergebnisse im Detail vorgestellt und einige hermeneutische und theologische Überlegungen angestellt. Nach dem Vortrag fand ein hochinteressanter Austausch mit den Teilnehmenden über die Ergebnisse, ihre Signifikanz für die weltkirchliche Diskussion im Rahmen der Weltsynode und für das theologische Verständnis von Synodalität statt. Einen Überblick der Studie und ihre Ergebnisse sind auf der folgenden Webseite abzurufen: https://iwm.sankt-georgen.de/project/synodaler-weg-weltkirchliche-perspektiven/.

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Mission und Bildung
+49 69 6061-703 cerda-planas@iwm.sankt-georgen.de
Weitere Neuigkeiten
Neuigkeiten
Human. Meanings and Challenges.
Vom 12. bis 13. Februar 2024 fand die Generalversammlung der Päpstlichen Akademie für das Leben im Vatikan mit einem offenen Workshop zum Thema
"Der Mensch. Bedeutungen und Herausforderungen“ statt.
21. Februar 2024
E
Neuigkeiten
Rückschau - Gastvortrag an der KU Eichstätt
Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Frau Dr. Catalina Cerda-Planas war am 18. Januar an der Katholischen Universität Eichstätt eingeladen und hat im Rahmen einer Seminareinheit über ihre Forschungen zum Synodalen Weg gesprochen.
19. Januar 2024
E
Neuigkeiten
Neuerscheinung - Das Museum als Kontaktzone
Missionssammlungen stehen im Fokus des öffentlichen und wissenschaftlichen Interesses. Sie gelten als Teil der umstrittenen Kulturgeschichte Europas, als Kontaktzonen oder als Erinnerungs- und Lernorte.
29. November 2023
E