Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.
Stipendiaten b
f
D
E Neuigkeit
Kooperation mit IAMS

Die International Association for Mission Studies (IAMS) ist eine internationale, überkonfessionelle und interdisziplinäre Vereinigung von Missionswissenschaftlern.

Vom 23. – 26. August 2019 hat die IAMS Europe Conference 2019 mit über 90 Teilnehmern in Bonn, Sankt Augustin stattgefunden mit dem Titel: “Locating European Missions in a Wounded World in DeepTransformation”. Das IWM war in dem international und interkonfessionell zusammengesetzten Vorbereitungsteam durch Klara A. Csiszar vertreten, sowie als Teilnehmerinnen der Konferenz durch Sr. Christiana Idika, Katharina Peetz und Friederike Dillenseger.

In 20 thematischen Einheiten wurde das Thema entfaltet, ausgehend von der theologischen Kategorie der „Verwundbarkeit“ angesichts der Herausforderungen des interreligiösen und interkulturellen Miteinanders in der globalisierten Welt, ergänzt durch missionswissenschaftliche Reflexionen über Taufe, Spiritualität, Mission und Politik, Migration und religiöse Solidarität. Die offene Atmosphäre ermöglichte einen vielfältigen Austausch unter den Teilnehmenden über die Chancen und Herausforderungen des missionarischen Auftrages der verschiedenen Kirchen.

Katharina Peetz ist dem Vorbereitungsteam für die nächste IAMS-Europa-Tagung beigetreten. Damit wird eine produktive und intensive Zusammenarbeit des IWM und IAMS Europe weitergeführt. Die nächste internationale Tagung mit dem Thema „Powers, Inequalities, and Vulnerabilities: Mission in a Wounded World“ wird im July 2020 Sydney, Australien stattfinden.

  • t

    Christiana Idika DMMM

Weitere Neuigkeiten
Neuigkeiten
Human. Meanings and Challenges.
Vom 12. bis 13. Februar 2024 fand die Generalversammlung der Päpstlichen Akademie für das Leben im Vatikan mit einem offenen Workshop zum Thema
"Der Mensch. Bedeutungen und Herausforderungen“ statt.
21. Februar 2024
E
Neuigkeiten
Rückschau - Gastvortrag an der KU Eichstätt
Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Frau Dr. Catalina Cerda-Planas war am 18. Januar an der Katholischen Universität Eichstätt eingeladen und hat im Rahmen einer Seminareinheit über ihre Forschungen zum Synodalen Weg gesprochen.
19. Januar 2024
E
Neuigkeiten
Neuerscheinung - Das Museum als Kontaktzone
Missionssammlungen stehen im Fokus des öffentlichen und wissenschaftlichen Interesses. Sie gelten als Teil der umstrittenen Kulturgeschichte Europas, als Kontaktzonen oder als Erinnerungs- und Lernorte.
29. November 2023
E