Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.
Stipendiaten b
f
D
E Neuigkeit
„Berufen, die großen Taten des Herrn zu verkünden“

Gebetswoche für die Einheit der Christen 2016

„Berufen, die großen Taten des Herrn zu verkünden“ (vgl. 1 Petr 2,9) – unter diesem neutestamentlichen Leitwort steht 2016 die Gebetswoche für die Einheit der Christen, die bei uns alljährlich traditionell von 18. bis 25. Januar gefeiert wird. Die international begangene Gebetswoche, die in Deutschland von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) getragen wird, ist seit ihren Anfängen vor über hundert Jahren ein wichtiges Zeugnis der ökumenischen Verbundenheit weltweit. Jedes Jahr ist daher ein anderes Land an der Reihe, mit der Auswahl eines Themas und den dazugehörigen biblischen und liturgischen Materialien die Vorbereitung der Aktion zu übernehmen. Der oben genannte Ausspruch aus dem ersten Petrusbrief wurde für 2016 gemeinsam von den Kirchen in Lettland gewählt, um damit die Bedeutung der Thematik „Berufung“ in den Mittelpunkt zu stellen.
In Lettland ist das ökumenische Anliegen, welches hinter der Gebetswoche steht, gerade im Hinblick auf die jüngere Geschichte der Nation zweifelsohne von großer Relevanz. Nach einer bewegten Vergangenheit mit zahlreichen gewaltsamen religiösen sowie politischen Konflikten vereint das Land gegenwärtig vor allem aufgrund seiner geographischen Lage beinahe zu gleichen Teilen protestantische, römisch-katholische und orthodoxe Christen. Insbesondere während der Sowjetischen Herrschaft im vergangenen Jahrhundert mussten jedoch die Vertreter der unterschiedlichen Konfessionen wegen ihres Glaubens einiges an Leid auf sich nehmen – eine Erfahrung, die die christlichen Kirchen in Lettland bis heute zusammengeschweißt hat: „Wir werden nur gehört, wenn wir mit einer Stimme sprechen.“

 

Einen tieferen Einblick in diese spannungsvolle Geschichte der Christen in Lettland bietet ein Dokument der internationalen Vorbereitungsgruppe.

 

Die zentrale Feier der Gebetswoche für die Einheit der Christen wird in Deutschland in diesem Jahr am 24. Januar um 14.00 Uhr in der Schlosskirche Bonn stattfinden. Weitere Informationen dazu lassen sich auf der Webseite der Gebetswoche nachlesen; außerdem finden sich dort auch eine Einführung in das biblische Thema, vielfältige Materialien sowie Informationen zur Geschichte der ökumenischen Gebetswoche.

Fotoquellen:
  • t

    Veronika Maierhofer

Weitere Neuigkeiten
Neuigkeiten
Human. Meanings and Challenges.
Vom 12. bis 13. Februar 2024 fand die Generalversammlung der Päpstlichen Akademie für das Leben im Vatikan mit einem offenen Workshop zum Thema
"Der Mensch. Bedeutungen und Herausforderungen“ statt.
21. Februar 2024
E
Neuigkeiten
Rückschau - Gastvortrag an der KU Eichstätt
Unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Frau Dr. Catalina Cerda-Planas war am 18. Januar an der Katholischen Universität Eichstätt eingeladen und hat im Rahmen einer Seminareinheit über ihre Forschungen zum Synodalen Weg gesprochen.
19. Januar 2024
E
Neuigkeiten
Neuerscheinung - Das Museum als Kontaktzone
Missionssammlungen stehen im Fokus des öffentlichen und wissenschaftlichen Interesses. Sie gelten als Teil der umstrittenen Kulturgeschichte Europas, als Kontaktzonen oder als Erinnerungs- und Lernorte.
29. November 2023
E