Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.
Stipendiaten b
f
D
E Neuigkeit
Pfingstbewegung und Charismatisierung
Am 17. September 2021 fand von 10 bis 18 Uhr in der Katholischen Akademie Hamburg ein hybrider Studientag statt, um Orientierungshilfe der EKD-Kammer für Weltweite Ökumene zur Pfingstbewegung vorzustellen bzw. zu diskutieren. Die Orientierungshilfe trägt den Titel: „Pfingstbewegung und Charismatisierung: Zugänge – Impulse – Perspektiven“ und wurde ebenfalls im September kurz vor dem Studientag veröffentlicht.

 

Diese Studie gab der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) der Kammer für Weltweite Ökumene im Auftrag. Konzipiert und organisiert wurde die Studie von Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek, der Vorsitzenden der Kammer für Weltweite Ökumene, und Prof. Dr. Claudia Jahnel, der Leiterin der Arbeitsgruppe Pfingstkirchen. So blieben über die letzten fünf Jahren zahlreiche Fachleute – darunter auch etliche Pfingstchristen – im engen Austausch, um diesen Text zu erarbeiten. Die Namen aller in diesem Projekt eingebundenen Expert:innen werden am Ende der Studie aufgelistet.

Diese Orientierungshilfe solle „eine Art Reiseführer für ein unbekanntes Terrain“ sein, schrieb Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm in seinem Vorwort. Und er schreibt weiter: „Ganz bewusst will diese Orientierungshilfe ein Anfang sein: ein Anstoß dazu, die Pfingstbewegung neu wahr- und ernst zu nehmen und aktiv nach Möglichkeiten der Begegnung zu suchen. Dazu liefert sie nicht nur die nötigen Hintergrundinformationen, sondern auch eine Menge Ideen, die unsere Kirche auf verschiedenen Ebenen ins Gespräch bringen sollen.“

 

In der Tat stellt dieser Anfang ein wichtiger ökumenischer Schritt dar mit Blick auf die Pfingstkirchen hierzulande. Dies wird nicht nur an der Orientierungshilfe bemerkbar, sondern auch am Studientag selbst. In mehreren Podien, die sich an den Hauptkapiteln des neuen Textes orientierten, diskutierten jeweils ein/e Vertreter:in aus dem pfingstlichen Bereich mit einer/m aus den traditionellen Konfessionskirchen.

 

Über diesen Link gelangen Sie zum Programm und erhalten einen Einblick in die Themen, die diskutiert wurden bzw. die Personen, die im Studientag als Expert:innen mitwirkten.

Hier folgen die Literaturangaben der Veröffentlichung:

 

Evangelischen Kirche in Deutschland (Hg.): Pfingstbewegung und Charismatisierung: Zugänge – Impulse – Perspektiven. Eine Orientierungshilfe der Kammer für Weltweite Ökumene der Evangelischen Kirche in Deutschland. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2021.

 

Zudem kann diese Orientierungshilfe kostenlos heruntergeladen werden unter:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Politischer Pentekostalismus
bedin-fontana@iwm.sankt-georgen.de
Weitere Neuigkeiten
Neuigkeiten
Vielfalt in Einheit - Podium zum Synodalen Weg in Deutschland
Interessantes missio-ND-Podium unter dem Titel "Weltkirchliche Perspektiven auf den Synodalen Weg in Deutschland" anlässlich des ND-Kongresses in Bonn.
16. April 2024
E
Neuigkeiten
Neuer Band in der IWM-Reihe erschienen
Dieser Band stellt die Forschungsergebnisse und ihre Analyse durch Wissenschaftler aus verschiedenen Weltregionen vor, füllt eine Lücke in der interkulturellen Mediation und bietet einen inspirierenden Beitrag zum laufenden synodalen Dialog.
11. April 2024
E
Neuigkeiten
Jahresbericht 2023
Der Jahresbericht 2023 ist veröffentlicht und blickt auf die vielfältigen Aktivitäten des IWM zurück. Jetzt auch als eMagazin verfügbar!
27. März 2024
E